"Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten."


(Finnisches Sprichwort)



 
Schön, dass du hergefunden hast.

Ich bin Janine und mit meinem Blog Wolkenguckerin bin ich seit 2018 am Start. Mal mehr, mal weniger aktiv. Denn das Leben ist ganz schön fordernd als Mutter, Gemeinderätin, im Ehrenamt und Studium.

Wenn ich schreibe, dann immer aus dem Bauch heraus und ohne Plan. Warum sollte es hier auch anders sein als im analogen Leben? Ich habe tausend Interessen und will immer neues erfahren und lernen.

Ich schreibe also über alles, was mir in den Sinn kommt. Vieles dreht sich um Nachhaltigkeit und Poltik im weitesten Sinne. Oder über unser Leben zu fünft ohne Auto. Passend dazu schreibe ich dann und wann etwas über unsere Urlaube, aber für eine Reisebloggerin reicht es nicht.
Hilfreich ist, dass ich gerne fotografiere. Schöne Bilder gibt's also obendrauf.
Außerdem findet ihr hier auch Geschichts-Content. Denn ich studiere Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Geschichte und muss meine Vorliebe ja irgendwo ausleben.

Ich freue mich, wenn du hier etwas mitnehmen kannst, mir einen Kommentar da lässt und ebenso Spaß an meinem Blog hast wie ich es beim Schreiben habe.

Herzlich, Janine